Zurück

24. April 2023 | Ad Hoc

CANCOM SE: CANCOM SE übernimmt KBC Beteiligungs GmbH

München, 24. April 2023 – Die CANCOM Gruppe und K-Businesscom haben sich entschlossen, künftig unter dem Dach der CANCOM Gruppe zusammenzuarbeiten. Die CANCOM SE hat entsprechend heute mit den Gesellschaftern der KBC Beteiligungs GmbH, der Muttergesellschaft der K-Businesscom AG (im Folgenden „KBC“), einen Vertrag über die Übertragung aller Gesellschaftsanteile der KBC an die CANCOM SE abgeschlossen. Die Transaktion hat ein Gesamtvolumen von rund 165 Mio. €, das sich zusammensetzt aus einem Kaufpreisanteil in bar von rund 58 Mio. € und einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage mit Ausgabe von rund 3,5 Mio. neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien der CANCOM SE an die Gesellschafter der KBC Gruppe durch Nutzung des Genehmigten Kapital I/2018. Nach Abschluss der Transaktion ist geplant, dass die CANCOM SE bestehende Finanzverbindlichkeiten der KBC Beteiligungs GmbH in Höhe von rund 37 Mio. € kurzfristig ablöst.

Zudem wurde vereinbart, dass der bisherige Vorstand der K-Businesscom AG, Jochen Borenich, nach endgültigem Abschluss der Transaktion als Chief Sales Officer in den Vorstand der CANCOM SE einziehen wird. Rüdiger Rath, CEO der CANCOM SE und Thomas Stark, CFO der CANCOM SE, werden Sitze im Aufsichtsrat der K-Businesscom AG einnehmen. Der aktuelle Vorstandsvorsitzende der K-Businesscom AG, Dr. Franz Semmernegg, wird in seiner jetzigen Position die K-Businesscom weiter führen.

Die K-Businesscom AG ist mit einem Umsatz im Geschäftsjahr 2022/2023 von rund 520 Mio. €, einem EBITDA von rund 28 Mio. € und rund 1.650 Mitarbeitern Österreichs führender ICT-Lösungs- und Serviceprovider. Das Unternehmen ist als Digital Business Engineer für IT- und Business-Consulting sowie Softwareentwicklung außer in Österreich auch in Deutschland, der Schweiz, Rumänien und Tschechien aktiv. Unter dem Dach der CANCOM Gruppe wird sich K-Businesscom zukünftig auf die Märkte Österreich, Schweiz und Rumänien konzentrieren.

Der Vollzug der Transaktion steht noch unter üblichen aufschiebenden Bedingungen, insbesondere der Zustimmung der Kartellbehörden. Unter der Voraussetzung einer Zustimmung wird mit einem Abschluss der Transaktion im Juni 2023 gerechnet.

 

Mitteilendes Unternehmen:
CANCOM SE, Erika-Mann-Straße 69, 80636 München
ISIN DE0005419105, Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX, TecDAX, Prime Standard)

Kontakt / Mitteilende Person:
Florian Mangold, Specialist Investor Relations
+49 (0)89 540545511
ed.mo1721789395cnac@1721789395dlogn1721789395am.na1721789395irolf1721789395

 

Hinweis zu Alternativen Leistungskennzahlen (Alternative Performance Measures):

Die Definitionen zu der in dieser Meldung verwendeten Alternativen Leistungskennzahl EBITDA ist im Geschäftsbericht 2022 der CANCOM SE auf Seite 16 veröffentlicht.