Zurück

28. August 2018 | Ad Hoc

CANCOM: Klaus Weinmann beendet vorzeitig Vorstandstätigkeit und strebt einen Sitz im Aufsichtsrat an; Thomas Volk wird neuer Vorstandsvorsitzender.

München, 28. August 2018 – Klaus Weinmann, Gründer und langjähriger Vorstandsvorsitzender der CANCOM SE, hat den Aufsichtsrat der CANCOM SE um die vorzeitige Beendigung seines Vorstandsmandats gebeten. Herr Weinmann begründete diesen Schritt mit dem Wunsch, sich verstärkt auf seine unternehmerischen Aktivitäten in der PRIMEPULSE Gruppe konzentrieren zu können. Der Aufsichtsrat hat heute beschlossen, dieser Bitte zu entsprechen, so dass Herr Weinmann mit Wirkung zum Ablauf des 30. September 2018 seine Amt als Vorstandsvorsitzender der CANCOM SE beenden wird. Herr Weinmann, der CANCOM über 25 Jahre lang geführt hat, hat den Aufsichtsrat zudem darüber informiert, dass er zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sitz im Aufsichtsrat der CANCOM SE anstrebt.

Der Aufsichtsrat der CANCOM SE hat heute zudem beschlossen, Herrn Thomas Volk als Nachfolger für das Amt des Vorstandsvorsitzenden der CANCOM SE für die Laufzeit von fünf Jahren zu bestellen. Herr Volk ist bereits seit 1. November 2017 President & General Manager sowie Vorstandsmitglied der CANCOM SE.

Mitteilendes Unternehmen:
CANCOM SE, Erika-Mann-Straße 69, 80636 München
ISIN DE0005419105, Frankfurter Wertpapierbörse (TecDAX, Prime Standard)

Mitteilende Person:
Sebastian Bucher, Manager Investor Relations
+49 (0)89 540545193
ed.mo1709578054cnac@1709578054rehcu1709578054b.nai1709578054tsabe1709578054s1709578054